INIFINITI Conference 2017

10.04.2017
 

Ein aktuelles Working Paper von Wolfgang Breuer, Andreas Knetsch und Astrid Salzmann mit dem Titel „Short-termist Investment: An Issue of National Culture“ wird auf der INIFINITI conference 2017 am 12. und 13. Juni in València vorgestellt.

Das Paper untersucht, ob kurzfristiges Investitionsverhalten von Managern, das darauf abzielt Investoren über die wirtschaftliche Situation des Unternehmens zu täuschen, in Nationalkulturen mit einer hohen Gegenwartspräferenz stärker ausgeprägt ist. Dadurch leistet das Paper einen Beitrag dazu, solches Investitionsverhalten empirisch zu belegen und vergleicht das Investitionsverhalten von börsennotierten und nicht-börsennotierten Unternehmen.